AktuellesNews

Aktuelles

27.11.2018

VDE Award 2018 für Christopher Kuhn

Christopher Kuhn hat für seine am LMT angefertigte Masterarbeit einen der VDE Awards 2018 erhalten. Der Preis wurde am 22.11.2018 beim Münchner VDE Abend überreicht. Der Titel seiner Arbeit lautet: Model-Based Keypoint Filtering - A Data Mining Approach. Wir gratulieren dem Preisträger! [weiterlesen]


15.11.2018

Der Nokia Bell Labs Student Award 2018 geht an Tamay Aykut

Auf den Nokia Innovation Days 2018 in Stuttgart wurde Tamay Aykut, Doktorand am Lehrstuhl für Medientechnik der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, mit dem Nokia Bell Labs Student Award 2018 ausgezeichnet.[weiterlesen]


13.09.2018

Job offer (PhD candidate)

We are looking for several research assistants (PhD candidates). If you are interested to work with us please send your application to eckehard.steinbach@tum.de[weiterlesen]


05.09.2018

RoVi gewinnt einen der Hauptpreise beim deutschen Gründerwettbewerb "Digital Innovation" auf der IFA in Berlin.

Wir gratulieren unserem Gründerteam RoVi Robot Vision zum Hauptpreis des deutschen Gründerwettbewerbs des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie! LINKS: BMWi RoVi Munich-Startup Preisverleihung [weiterlesen]


20.07.2018

RoVi auf der Automatica 2018

RoVi präsentierte auf der Automatica 2018 in München[weiterlesen]


09.07.2018

Prof. Steinbach spricht auf dem IEEE 5G Gipfel in Dresden über High-fidelity Remote Touch Experiences

Der IEEE 5G Summit Dresden 2018 findet am Dienstag, 25. September 2018, im International Congress Center Dresden, Deutschland, statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter   http://www.5gsummit.org/dresden/ [weiterlesen]


24.05.2018

RoVi Team auf der HANNOVER MESSE 1.4. - 5.4.2018

Bei RoVi arbeiten wir an intelligenten und sensitiven Robotern, wobei wir gleichzeitig ihre Hardware radikal vereinfachen und die Kosten für Entwicklung, Fertigung, Anschaffung sowie Wartung reduzieren. Dazu entwickeln wir ein neuartiges und patentiertes Sensorsystem, welches auf Kameras und einer intelligenten Software zur Bildanalyse basiert. Die RoVi-Technologie stellt erstmals Sensorik über Software anstatt über Hardware bereit und dient so als "Enabler" für die wirtschaftliche Nutzung von sensitiven Robotern in ganz neuen Märkten und Anwendungsbereiche.Die @TU_Muenchen zeigt auf der #hannovermesse2018 einen innovativen kamerabasierten Roboterarm. Dr. Clemens Schuwerk erklärt #automotiveIT im Video, wie's funktioniert: automotiveIT[weiterlesen]


<< Beginn < Zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Weiter > Ende >>